Konzertreise Karlsbad 26.08. – 28.08.2016

Konzertreisen sind für uns als Musiker ganz besonderer Höhepunkte. Das dort erlebte wirkt oft in der Gemeinschaft über Jahre und Jahrzehnte nach. Das International Blasmusikfestival im tschechischen Karlovy Vary  (Karlsbad) war nun für uns ein perfekter Anlass uns gemeinsam auf Reisen zu begeben.

Schon bei der Anreise konnten wir während eines Zwischenstopps bei einem Stadtrundgang das historische Regensburg mit seinem glanzvollen mittelalterlichen Stadtkern besichtigen.

Am Nachmittag in Karlsbad angekommen, stand bereits das erste Konzert am Programm. Wir hatten Gelegenheit, in den prächtigen Mühlenkolonnade für die flanierenden Kurgäste aus aller Herren Länder zu musizieren.

Am nächsten Morgen gab es eine Führung durch den mondänen und weltweit bekannten Kurort an der Eger, der vielmehr eine mittelgroße Stadt ist.

Am Nachmittag folgte eine Parade durch das Stadtzentrum, die von den Gästen heftig akklamiert wurde. Damit nicht genug, konnten wir an diesem Tag noch einmal vor der Mühlenkolonnade musizieren. Ein ganz besonderer Höhepunkt war das Konzert beim Galaabend im weltbekannten Grandhotel Pupp.

Nach diesem fordernden musikalischen Tag  führte uns die Rückfahrt am Sonntag nach einem gemütlichen Frühstück nach Pilsen, wo wir in der europäischen Kulturhauptstadt 2015 einen Stadtrundgang machen konnten.

Fotos von unserer Reise finden sich in der Galerie